18.04.2018: 4. AMA (Alte Maturaprüfungen anschauen)

 

Das ursprünglich auf Herbst 2017 geplante LGE-Treffen im Landesarchiv zum Anschauen der eigenen Maturaprüfungen wurde aufgrund Terminkollisionen auf Frühjahr 2018 verschoben und fand am 18. April 2018 statt. 

 

Eine bunt gemischte Gruppe Ehemaliger fand sich beim Landesarchiv ein und wurde mit interessanten Informationen und spannenden Geschichten durch die Katakomben des Archivs geführt. Rupert Tiefenthaler, Leiter des Landesarchivs, wusste mit speziellen Archivarien das Interesse und die Neugier zu wecken – so konnte beispielsweise eine Abschrift des Kaufvertrags der Herrschaft Schellenberg von 1699 betrachtet werden. Auch ein altes Grundbuch von Balzers konnte eingesehen werden, sowie ein früheres Gemeindearchiv von Triesen (welches aus einer „feuerfesten“ Holzkiste bestand, die gemäss dem 4-Augen-Prinzip nur immer mit zwei Schlüsseln geöffnet/geschlossen werden konnte). 

 

Nach diesen spannenden Einblicken und Erzählungen zu früheren und heutigen Archivgütern und einem Ausblick in die Zukunft des Archivs mit sämtlichen Herausforderungen (obwohl die Welt zusehends digitaler wird, nimmt eben auch der Papierverbrauch bzw. zu archivierende Dokumente zu) nahmen die Anwesenden gespannt ihre Maturaprüfungen entgegen und lasen belustigt die manchmal fast bösartigen Kommentare der LehrerInnen zu den innovativen Übersetzungen von lateinischen Texten, versuchten die mathematischen Fähigkeiten von damals wieder aufleben zu lassen und lachten herzlich in Erinnerung an die unvergessliche Schulzeit. 

 

Beim anschliessenden Umtrunk im „Amarone“ liessen die Ehemaligen weitere Geschichten und Erlebnisse aufleben. Die verschiedenen Jahrgänge der Anwesenden zeigten auch auf, welch Unterschiede es im Schulalltag teilweise gab. Herrlich waren die Geschichten zu den einerseits strengen, konservativen aber auch sehr herzlichen Fratres, den LieblingslehrerInnen (die einem so manche Frei- oder Filmstunden bescherten) sowie den ehemaligen MitschülerInnen.

 

 

Film über Frater Ingbert

"Frater Ingbert Total" ist eine Bildergeschichte von Walter Matt, Maturant 1953, und eine Hommage der Ehemaligen an den unvergesslichen Menschen, Lehrer, Frater Ingbert zum 75 LG-Jubiläum. Die DVD kann beim Ehemaligen-Verein bezogen werden (CHF 30.- zzgl. Versand). Kurzfassung auf YouTube.

Presse:  >Volksblatt  >Vaterland

 

Das LG-Buch

"Zukunft bilden" vom Marianum der Maristen zum staatlichen Gymnasium
"Zukunft bilden" vom Marianum der Maristen zum staatlichen Gymnasium