Ehemaligen-Talk mit drei Regierungschefs

Der LGE lud am 15.11.2018 zu einem hochkarätigen Talk ins Gymnasium ein 

 

Gleich drei Regierungschefs blickten auf ihre Zeit im Liechtensteinischen Gymnasium zurück: zwei Ehemalige und der Amtierende.

 

Am Donnerstag, 15. November 2018, 19:30 – 20:30 Uhr, fand in der Aula des Liechtensteinischen Gymnasiums (LG) ein hochkarätiger Talk mit drei Regierungschefs statt. Es stellten sich zwei Ehemalige, Otmar Hasler und Klaus Tschütscher, sowie der amtierende Regierungschef, Adrian Hasler, den Fragen des Moderators Daniel Bargetze (LGE Vizepräsident) und des Publikums. Die (Ex-)Regierungschefs plauderten dabei auch aus dem Nähkästchen über ihre Schulzeit und erheiterten das Publikum mit spannenden Anekdoten.

 

----- 

Eine sehenswerte Zusammenfassung der damaligen schulischen Erlebnisse der drei späteren Regierungschefs brachte TV FL1.li in den News. Eine Klasse trug sich gleich selbst zu Grabe...  (Link sh. ganz unten). 

-----

 

Im Anschluss konnten beim Apéro neue Kontakte geknüpft und mit den anwesenden LG-Ehemaligen, Lehrpersonen, Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten aus der Bevölkerung und den drei Podiumsteilnehmern weitere Gespräche geführt werden. Dem Anlass wohnten rund 40 Personen bei. 

 

Daniel Bargetze, Vizepräsident des Vereins LG-Ehemalige, moderierte die Talkrunde mit den drei Regierungschefs: Klaus Tschütscher, Adrian Hasler, Otmar Hasler (v.l.) - Fotos: E.N./LGE

 

Es war ein interessanter und lustiger Abend, mit Einblicken in den beruflichen Werdegang, in das abwechslungsreiche Leben und den nicht planbaren Arbeitsalltag als Regierungschef. 

 

Ein spannender Job

Die Frage, ob sich die drei Herren je als Plan zurechtgelegt hatten, für ihre berufliche Karriere das Amt des Regierungschefs anzustreben, verneinten alle lachend. Dass diese Funktion jedoch einer der spannendsten und abwechslungsreichsten, jedoch auch verantwortungsvollsten Jobs war (und ist), das würden alle drei gleich unterschreiben.

 

 

Beatrice Ortler-Hilti, Präsidentin des Vereins LG-Ehemalige, führte ins Programm ein und stellte den Verein kurz vor. 

Der Regierungschef kann das schon richten

Dann wurde es aber auch sachlich und die Anwesenden hörten u.a. folgende Voten: Die Polit-Landschaft wird immer schwieriger, mehr Parteien, viele müssen zufriedengestellt werden. Früher war die Meinungsbildung einfacher. Als Regierungschef bist Du in einer grossen Verantwortung, musst gute Leute um dich herum haben, manchmal extrem schnell sehr wichtige Entscheidungen fällen.

 

Es ist ein einsames Amt, andererseits ist das Beste daran, dass man viele Leute kennenlernt und das Arbeitsspektrum riesig ist. Jedoch kann man es nicht allen recht machen:  «der Regierungschef kann das schon richten» (was dann halt oft doch nicht geht, denn das Rechtssystem lässt sich nicht verbiegen). 

 

Der Verein LG-Ehemalige

Im Vordergrund stehen die Förderung des LG sowie der Austausch und die Vernetzung der Absolventen des LG untereinander. Durch die Organisation von verschiedenen Aktivitäten während des Jahres besteht die Möglichkeit, ehemalige Schulkollegen/Lehrpersonen zu treffen und sich auch über Aktivitäten am LG zu informieren.

 

So findet nebst der jährlichen GV in der Regel eine Betriebsbesichtigung statt (Betrieb eines Vereinsmitglieds oder andere spannende Betriebe), es gibt quartalsweise gemeinsame Mittagessen in der Mensa, es besteht die Möglichkeit, die eigenen Maturaprüfungen im Landesarchiv anzuschauen usw. Zudem wird das LG auch mit finanziellen Beiträgen unterstützt. So z.B. bei der Installation des Foucault Pendel oder mittels Beiträgen an spezifische Projekte wie z.B. für eine Orchesterbegegnung «Cuba meets Liechtenstein».

 

Der Verein möchte ehemalige Gymnasiasten/Gymnasiastinnen einladen, sich als Mitglied dem LGE anszuschliessen. Hier geht's zur >Anmeldung

 

Die Regierungschefs und Vertreter des LGE-Vorstandes (v.l.): Klaus Tschütscher, Peter Göppel (Beisitzer), Adrian Hasler, Eugen Nägele (ex officio), Beatrice Ortler-Hilti (Präsidentin), Daniel Bargetze (Vizepräsident), Otmar Hasler.

Medien:

- TV 1FL.li: News vom 16.11.18 ab 4:17 Min >klick

- Volksblatt vom 17.11.18
Seite 7 von LVB_181117.pdf
Adobe Acrobat Dokument 646.0 KB
- Vaterland vom 19.11.18
Seite 2 von LVL_181119.pdf
Adobe Acrobat Dokument 245.9 KB

Film über Frater Ingbert

"Frater Ingbert Total" ist eine Bildergeschichte von Walter Matt, Maturant 1953, und eine Hommage der Ehemaligen an den unvergesslichen Menschen, Lehrer, Frater Ingbert zum 75 LG-Jubiläum. Die DVD kann beim Ehemaligen-Verein bezogen werden (CHF 30.- zzgl. Versand). Kurzfassung auf YouTube.

Presse:  >Volksblatt  >Vaterland

 

Das LG-Buch

"Zukunft bilden" vom Marianum der Maristen zum staatlichen Gymnasium
"Zukunft bilden" vom Marianum der Maristen zum staatlichen Gymnasium